seesichten

... ein zeichenblog

29.10.2009 – Langsamer Zeichnen

Langsamer zeichnen gibt die Sicht frei. Der Nebel über dem Bodensee zieht mich in den Bann. Ich stehe an der Badestelle bei der „Schilfhütte“ und als ich schon am Kolorieren bin, gibt der Nebel allmählich die Sicht auf die kleine Bootsherde frei, die sich nur langsam und farblos aus dem Dunst schälen.

Unteruhldingen Nahe der Schilfhütte

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 seesichten

Thema von Anders Norén