seesichten

... ein zeichenblog

10. Mai 2020 – Wilhelmshöhe

Hinter uns liegen zwei Monate des ersten harten Lockdowns und die neue schwer zu greifende Corona-Pandemie. Erstmals ist es warm und sommerlich und wir genießen die ersten vorsichtigen Lockerungen. Nur einen Tag später sind wir wieder hier, um die vergessene Jacke zu holen. Im Gegensatz zu dem lauen Frühlingstag herrscht frischer Wind aus Nordost und der Stand ist vollständig überflutet.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 seesichten

Thema von Anders Norén